Bahnhof St. Fiden auf gutem Weg

Dank dem sensationellen Live-Ticker direkt aus dem Stadtparlament sind wir bestens und schnell, sau schnell informiert!

Heute ging es um den Verpflichtungskredit von 1.48 Mio CHF für den Bahnhof St. Fiden. Ich habe mich ja bereits ein paar mal in Zusammenhang mit meiner U-Bahn Vision dazu geäussert.

 

Spannend aber sind die Voten der Fraktionen, die ich hier kurz erwähnen möchte:

FDP:
„…das Areal sei ein wichtiges innerstädtisches Entwicklungsgebiet und dürfe nicht auf lange Bank geschoben werden“

SVP:
„…SVP stimmt Planungskredit ebenfalls zu. Auch sie betonen, dass Stadt spät dran sei. Migros stehe in den Startlöchern, Sanierung A1 und Passarelle seien fällig und SBB beteilige sich nur bis 2023 an Sanierung Altlasten auf Bahnhofsareal“

CVP, EVP, BDP:
„…Parlament und Bevölkerung habe grosse Erwartungen an das gut erschlossene Areal. Zudem wichtig, dass guter Mix an Wohnen, Gewerbe, Erholen etc. entstehe“

Grüne, Junge Grüne, GLP:
„…Gemäss Grüne/Junge Grüne/glp soll Flickenteppich St.Fiden zügig und geordnet angegangen werden. Anliegen: Zweigeteiltes Areal wieder besser vereinen, Gewässer offen legen, bessere Umsteigebeziehungen Bahn/Bus und Velowege“

SP, JUSO, PFG:
„…Wichtige Arealentwicklung würde hohe Kosten rechtfertigen…Rasche Ergebnisse in jeder Phase sichtbar machen. Aussenraum hohen Stellenwert beimessen (Paradigmawechsel) & Ausbau Verkehrsknoten St.Fiden“

Stefan Grob, CVP:
„…Partizipation sei für Anspruchsgruppen, nicht für breite Bevölkerung – dies solle bedacht werden. Grundsätzlich aber Ja für Kredit.“

Gallus Hufenus, SP:
„….Gallus Hufenus (SP) dankt Stadtplanungsamt für hervorragende Arbeit, z.B. bei Bahnhof Nord. Daher zuversichtlich für St.Fiden. Weiter einen verkehrstechnischen Wunsch: Es wäre schön, wenn Schnellzüge von Zürich in Zukunft vielleicht einmal bis nach St.Fiden weiterfahren“

Abstimmung:

Parlament bewilligt Kredit in Höhe v. CHF 1’480’000 für Arealentwicklung St.Fiden/Heiligkreuz bei einer Enthaltung.

Das freut einem doch, wenn alle sehen, wie wichtig dieses Areal für die Stadtenwicklung ist. Nun kann die Planung in Angriff genommen werden!

Den gesamten Live-Ticker gibt es auf der Webseite der Stadt

Unser Stadtplaner meint dazu:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.