Boulevard of Broken Dreams

Die Idee, hier Bäume zu pflanzen und den Fussgängern mehr Raum zuzugestehen finde ich grossartig!

Der Platz reicht auch mit Sicherheit, den Velofahrern eine sichere Spur zur Verfügung zu stellen.

Dranbleiben, das sollten wir unbedingt realisieren. Strassen, die nicht mehr benötigt werden sollen anderen Verkehrsteilnehmern zu Gute kommen, denn im Normalfall wird ihnen mehr genommen als zurückgegeben.

Warum nenn ich sie Idee „Boulevard of Broken Dreams“? Denkt an die Parkgarage Union+ 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.