Spanner-Stadt!

Kanada

Es beginnt ganz harmlos. Die Stadt wurde verknurrt, ein Reglement für die Benützung von Sportanlagen zu erstellen. 90 Jahre lang hat es ohne funktioniert, allerdings war es nie wirklich rechtens. Soweit ist das ja ganz ok. Man will ja, dass man mit Reglementen auf der sicheren Seite steht und juristisch

Weiterlesen

Feigenblatt Ladenöffnungszeiten

Kanada

Ich habe lange gezögert, nun mache ich es doch, weil es mich ärgert, wenn eine Plattform Müll schreibt. Die Ostschweiz hat einen Text veröffentlicht, der die liberalisierten Ladenöffnungszeiten thematisiert. Beim Text von Stefan Millius, der weder als Meinung noch als Glosse gekennzeichnet ist, stimmt ganz vieles nicht. Das möchte ich

Weiterlesen

Füdliblutt durch die Schweiz

Gehirnwäsche

Nein, das wird kein Nacktwander-Guide, sondern ein kritischer Blick auf die Datensammelwut von Unternehmen mit einem direkten Bezug zum Staat. Warum schreibe ich nicht über Google und Facebook oder Migros oder Coop? Ja, diese Firmen begleiten und tracken uns mittlerweile auf jedem Schritt unseres Lebens. Sie haben allerdings einen anderen,

Weiterlesen

Schöne neue Medienwelt

Upgrade Thinking

Wunderbar, wie sich doch die Medienwelt in der Ostschweiz entwickelt. Gleich mehrere Portale wollen sich in die Gunst der Lesenden schreiben. Ob es „Die Ostschweiz“ ist, das Portal „Leader Digital“ oder auch stgallen24.ch Nur schreiben sie auch? Ab und zu vielleicht schon. Sie kopieren aber auch sehr gerne. Unter anderem

Weiterlesen

Stinklangweilig im Kantonsrat

Gehirnwäsche

Auf diese Idee muss man kommen, liest man sich die neuen Geschäfte resp. Vorstösse, die neu eingereicht wurden. Man kann zu Weihnachten und Weihnachtsliedern stehen wie man will. Wenn aber im Kantonsrat gleich DREI neue Vorstösse eingereicht werden, die alle auf das Selbe abzielen, dann muss man sich schon fragen,

Weiterlesen

Die Jugend stellt Fragen

Gehirnwäsche

Der Stadtrat hat die Fragen von 18 Jugendlichen beantwortet. Diese wurden im Rahmen des Partizipationsreglementes eingereicht und in der „Interpellation der Bildungskommission: Wie reagiert die Stadt auf den Jugendlichen-Vorstoss «Klimanotstand ausrufen»?“ festgehalten. Ich picke hier 3 Fragen der Jugendlichen raus, deren Beantwortung mich ein wenig irritieren, oder die mich zu

Weiterlesen