Ideologisches Kotzen

Im Ernst, sind wir jetzt in der Stadt St. Gallen schon so weit, dass man in Sachfragen anfängt, Links gegen Rechts auszuspielen? Ja, die Mobilitätsinitiative schafft das! Es ist wirklich zum Kotzen, wenn wir in unserer überschaulichen Stadt gemäss nationalem Vorbild nicht mehr sachlich argumentieren, sondern uns auf irgendwelche Parteizugehörigkeiten…

Weiterlesen

Schlussoffensive

Verfolgt man die Abstimmungskampagnen in Sachen Verkehr in der Stadt St.Gallen könnte man meinen, Verbrennungsmotoren würden ausgegrenzt, die Zerstörung des Detailhandels gefördert, damit die Roten ihre 1. Mai Demo und kommunistischen Parolen auf verkehrsbefreiten Strassen durchführen können. Es geht beim Verkehrsreglement einzig und allein darum, unsere Luftqualität und Lärmbelastung in…

Weiterlesen

So wie die Grossen – nur noch peinlich

Heute ist in meiner Twitter Timeline folgende Nachricht aufgetaucht: Weil grüne #Ampeln sympathischer sind als eine rote #Verkehrsplotik – JA! zur Mobilitätsinitiative #mobija #mobilitätsinitiativeja #staustadtnein #stgallen pic.twitter.com/9If4NokywF — JA! zur Mobilitätsinitiative (@mobijasg) February 26, 2018 Ganz ehrlich, jetzt wirds wirklich peinlich. Wer es bei einer soclhen Sachabstimmung nicht schafft, auf…

Weiterlesen

Mobi-Ja im Faktencheck

Gestern machte ein Inserat die Runde, das ich gerne einem kurzen Check unterziehe. Der Text wurde übrigens auch in den St.Galler-Nachrichten veröffentlicht. Als Urheber wird dort Herr Gian Bazzi, Präsident Gewerbe Stadt St.Gallen genannt Hier mein #kurzverbloggt zu den Bahuptungen: Behauptung 1: Die Initiative und deren Initianten wollen mehr Autos…

Weiterlesen

Lärm um Mobilitätsinitiative

Die Mobilitätsinitiative möchte die Quariere entlasten und die Hauptverkehrsachsen stecken. Wirf man einen Blick auf den Strassenlärmkataster, sieht man, dass genau auf diesen Hauptverkehrsachsen die Lärmbelastung am grössten ist. Die roten Punkte bedeuten übrigens, dass die Grenzwerte überschritten werden. Gemäss der Lärmschutzverordnung des Bundes müssten in der Stadt einige Gebiete…

Weiterlesen

Gewagte Aussage

Ich lese heute in den St. Galler Nachrichten die folgende Aussage von Herrn Bazzi, Präsident des Gewerbes der Stadt St. Gallen: Behauptung 5: Der Stadtrat ist gegen das neue Verkehrsreglement. Stimmt formal, inhaltlich aber nicht. Zum einen war der Stadtrat damals auch gegen die Städteinitiative. Und im Mobilitätskonzept 2040 schreibt…

Weiterlesen

Mein Senf zum PoliTisch Mobilitätsinitiative

Ich weiss beim besten Willen nicht, wann und wo die Stadt Verkehrsteilnehmer gegeneinander ausspielt. Anpassungen und Veränderungen in der Verkehrsführung gehören zum tägliche Job in der Verwaltung. Es gibt dutzende übergeordnete Bestimmungen, die bei Anpassungen von Verkehrswegen eingehalten werden müssen. Nebst freier Fahrt für freie Bürger steht auch die Sicherheit…

Weiterlesen

Die Stadt hats bemerkt

…dass es vielen Leuten beinahe undenkbar erscheint, dass der innerstädtische Verkehr stagniert und hat deshalb die Statistik zur Verkehrsentwicklung veröffentlicht. Die Mobilitätsinititiative ist und bleibt ein völlig unnötiger Schuss in den Ofen. Unser Mobilitätskonzept 2040 funktioniert und muss weitergeführt werden. Wer zieht denn schon in eine Stadt, in der man…

Weiterlesen