Cityparking, Stadt und E-Mobilität

Heute ist im Stadtmelder eine Beschwerde aufgepoppt, die mich wirklich befremdet.
Angeblich soll es vorkommen, dass die E-Mobil Parkplätze in der Fachhochschule durch normale Autos besetzt werden.
Eigentlich nur schwer vorstellbar, da das Parkhaus so gut wie nie voll belegt ist. Ich denke aber nicht, dass die Meldung ohne Grund eingereicht wurde.

Noch befremdlicher als die Belegung der Plätze ist aber die Antwort der Stadt. Es ist klar, die Cityparking AG ist die Betreiberin des Parkhauses. Die Stadt als grösste Aktionärin kann sich aber nicht so einfach aus der Affäre ziehen. Die Stadt ist die grösste Aktionärin der Cityparking AG und setzt sich für die Elektro-Mobilität ein. Da wäre es angebracht, dass sie die Beschwerde zumindest weiterreicht und dies auch so kommuniziert.

Und weils grad passt, morgen werden im Stadtparlament die 3 Vertreter der Stadt in die Cityparking AG gewählt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.