Der botanische Garten und die Autobahnsanierung

Die Autobahnsanierung mag für viele ein Ärgernis sein. Dass man aber nicht nur auf der A1 mit Behinderungen zu kämpfen hat zeigt das Besipiel bei mir vor der Haustüre. Im Osten, genauer im Zil/Botanischer Garten trifft man an der Brauerstrasse auf folgende Situation:

Quelle: Eigenes Foto vom 28.3.2022

Gleich zweimal stehen auf der Höhe des Sportplatzes Notkerschulhaus solche „Panzersperren“, die die Durchfahrt zum botanischen Garten für Autos verhindert.

Quelle: Eigenes Foto vom 28.3.2022

Auf den ersten Blick erkennt man nicht, weshalb genau hier ein Slalomkurs hingestellt wurde. Erst ein oder zwei Gedanken später ist mir eingefallen, dass ich hier ja auf dem Stephanshorntunnel stehe.

Quelle: Eigenes Foto vom 28.3.2022

Die Baustellenbeschreibung klärt dann die Situation. Die Autobahn A1 resp. der Stephanshorntunnel führt genau unter dem abgesperrten Abschnitt hindurch. Weil der Tunnel aktuell saniert speziell neu abgedichtet wird, ist die Traglast nicht mehr vollständig gewährleistet. Damit als keine Autber die geschwächte Tunneldecke fahren oder parkieren wurde hier abgesperrt. Die Sperrung dauert jeweils 1 Monat im April/März und im August 2022.
Diese Anwohnerinformation findet man leider auf der städtischen Übersicht über die Baustellen nicht

Quelle: Eigenes Foto vom 28.3.2022

Der Autoverkehr für die Anwohner der Brauer-, Stephanshorn- und Oberzilstrasse wird über die Kesselhalden- oder die Zilstrasse umgeleitet. Das ist, wenn auch unangenehm für die Quartierbewohner,nicht anders möglich.
Es gibt aber auch noch einen FunFact dazu. Als die Zilstrasse für die VBSG ausgebaut wurde, gab es von mir einen Vorschlag, das Quartier vom Ausweich- resp. Durchgangsverkehr mit Hilfe einer cleveren EInbahnregelung zu entlasten.

Das sei nicht möglich hiess es damals. Nun sperrt man einen Teil des Durchgangsverkehrs aber gleich ganz 😉
Wenn das ASTRA kommt, dann geht halt einiges mehr….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.