Der Citymessenger

Seit heute gibt es einen Citymanager oder besser Citymessenger. Nein keine Person, eine App

Nachdem das Forum „Zukunft Innenstadt“ im Mai das Citymanagement Board präsentiert und dem Citymanager als Person eine Absage erteilt hat, wurde heute die App Citymessenger präsentiert.

Die App soll Kunden und Ladenbesitzer zusammenbringen. Das sieht in etwa so aus:

Zuerst das Übliche und Lästige. Ihr müsst euch registrieren. Wenn das erledigt ist, bekommt ihr ein SMS mit einem Bestätigungscode. Anschliessend führt euch die App durch die ersten Schritte:

Die App ist tatsächlich wie ein Messenger aufgebaut. Als Kontakte werden verschiedene Detailhändler und Geschäfte aufgelistet. Hinter jedem dieser Einträge steckt ein „Chat“, auf dem das Gewerbe Nachrichten für die Kunden hinterlassen kann. EIne Interaktion mit dem Laden ist dabei genau so möglich, wie eine Weiterleitung an Freunde und Bekannte:

Selbstverständlich lassen sich auch Push-Meldungen abonnieren. Noch ist die Anzahl der EInträge recht übersichtlich. Insgesamt sind heute 11 Geschäfte plus die Standortförderung der Stadt online. Ich hoffe, da kommen noch mehr dazu. Insbesonder die Mitglieder von ProCity sollten aus meiner Sicht mitmachen.

Die App könnt ihr für iOS und Android hier herunterladen: Citymessenger

Weitere Infos gibts bei der Fachhochschule, die das Projekt begleitet hat. Auffallend, dass dort die Liste der teilnehmenden Betriebe und Organisationen 3x so lang ist.

Und hier noch die Medienpräsentation von heute Vormittag

FHS_IFU_CityMessenger_Präsentation