Die Rechnungen kommen

Franz Welte von den St.Galler Nachrichten hat sich die Mühe gemacht und die notwendigen, geplanten und zum Teil bereits bewilligten Gelder für die Erneuerung von Bildungseinrichtungen zusammengefasst. Ich habe die Zahlen nicht nachgeschlagen, ich habe sie dem Text entnommen und sie etwas übersichtlicher in eine Tabelle dargestellt.

VorbereitungGesamtkosten
Schulhaus Riethüsli2’000’00042’000’000
Schulhaus Zil2’500’00021’000’000
Schulhaus Rotmonten400’0001’200’000
Kindergarten Iddastrasse500’0007’750’000
Primarschule Hof400’0001’200’000
Primarschule Feldli2’000’0002’500’000
Kindergärten Hinterberg1’150’0001’600’000
Kindergärten Boppartshof1’290’000

Ich vermute mal, dass all die Bauten wirklich notwendig sind. Vom Schulhaus Riethüsli weiss ich es aus erster Hand. Das Schulhaus Zil wurde in einer Abstimmung in Auftrag gegeben und auch die anderen Einrichtungen haben Bedarf. Das hat, wie Franz Welte richtig bemerkt, damit zu tun, dass viele notwendige Arbeiten nach hinten geschoben wurden oder geschoben werden mussten.
Das sind auch nicht die einzigen Projekte. Es sind noch ein paar mehr unterwegs.
Mir stellt sich da die Frage, ob im Rahmen des Budget 2019 eine Steuersenkung wirklich eine gute Idee ist. Die Schulden der Stadt dürften kaum geringer werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.