Für die Katz

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich mich in meiner Ex-Kolumne auf „Die Ostschweiz“ gefragt, ob eine 3. Röhre durch die Stadt St.Gallen überhaupt noch Sinn macht, wenn sie erst in 30 Jahren eröffnet wird.
Ganz so abwegig ist der Gedanke nicht. Ein Beispiel aus Basel erklärt wieso.

1995 wurde für den Autotunnel „Horburg“ ein 50m hoher Kamin gebaut. In Betrieb ging er nie. Der Grund, die Schadstoffbelastung von modernen Autos wurde soweit reduziert, dass der Kamin nie benötigt wurde.
Der Autobahnabschnitt wurde 2007 eröffnet, rund 12 Jahre nach dem Bau.
Der Bau des „Mahnmals“ hat damals 3.5 Millionen gekostet. Quelle: BAZ – Der Abluftkamin wird abgebrochen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.