Ideologisches Kotzen

Im Ernst, sind wir jetzt in der Stadt St. Gallen schon so weit, dass man in Sachfragen anfängt, Links gegen Rechts auszuspielen? Ja, die Mobilitätsinitiative schafft das!
Es ist wirklich zum Kotzen, wenn wir in unserer überschaulichen Stadt gemäss nationalem Vorbild nicht mehr sachlich argumentieren, sondern uns auf irgendwelche Parteizugehörigkeiten versteifen und das Links/Rechts-Schema als Argumentatorium herbeiziehen. Hört damit auf und zwar Heute!
So kommen wir nicht weiter. Dieses ewige „du Linker“, „du Rechter“, „du Grüner“….
Es ist klar, dass Einstellungen auch gewisse Sympathien nach sich ziehen. Aber letztendlich alles darauf zu reduzieren ist so richtig Scheisse, weil wir so nicht vorwärts kommen, weil wir uns so gegenseitig blockieren und nicht zuletzt die Fronten verhärtet werden.
Konzentriert euch doch alle bitte zuerst einmal auf den Inhalt und dann auf die politische Ausrichtung!

Danke!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.