#kurzverbloggt

Kinderfest – Ein Vorschlag

Upgrade Thinking

Dass die Absage des Kinderfest 2021 grossen Wirbel auslösen wird, war mir von der ersten Sekunde an klar. Als neutraler Beobachter der Diskussion hätte ich einen Vorschlag für den Stadtrat.

Zieht die Sparmassnahme zurück und veranstaltet 2021 ein „Kinderfest Light“, das den Kindern gerecht wird. Keine erzwungenen Choreographien. Lasst die Kinder Regie führen!

Für alle Grossmamis und Grosspapis, Mamis und Papis und andere Besucher stellt ihr die üblichen Bratwurst und Bierstände auf.

Am 200 Jahr-Jubiläum 2024 kombiniert ihr dann die „Light“ und die „Traditionsvariante“ und gebt dem Anlass einen modernen, kindergerechten Anstrich ohne dabei die St.Galler Spitzen zu vergessen.

Zumindest fürs Jahr 2021 sollte ein solche Fest deutlich günstiger ausfallen. Das Kinderfest kann stattfinden, die Vorbereitungen können anders organisiert werden und es besteht die Chance auf ein neues Kinderfest für das 21. Jahrhundert.

Bitte, gern geschehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.