Lachen vergangen?

Es gibt anscheinend Stimmen, die finden, in der Lachen soll man rechts überholen dürfen.
Dafür fehlt mir leider das Verständnis. Jeder Verkehrsteilnehmer weiss, dass es beim Überholen eines Busses zu sehr unübersichtlichen Situationen kommen kann. Um diese zu entschärfen müsste man den Fussgängern eine andere sichere Querung der Strasse ermöglichen. Dies kann mit Lichtsignalen, mit Unter- oder Überführung geschehen. Im Falle von Lichtsignalen dürften sich die selben Leute erheben. Unter- und Überführungen sind teuer, was wiederum die selben Leute auf die Palme bringen würde.
Man kann es ihnen einfach nicht recht machen. Die geplante Lösung braucht Kompromissbereitschaft und endlich die Einsicht, dass das Auto nicht per se als Erstes berücksichtigt werden muss.
Also Ball flachhalten und durchstarten!
PS: Das Tagblatt schreibt mal wieder über die Stimmenverhältnisse im Stadtparlament. Ehrlich, bei 58:0 (2 Enthaltungen) spielt die Sitzverteilung nun wirklich keine Rolle. Nicht die Kleinste!

Bildquelle:

Norlando Pobre from Sankt Gallen, Switzerland – St. Leonhard – St. Gallen – HDR, CC BY 2.0, Link


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.