Ladensterben – kein Wunder

Vor rund 20 Monaten habe ich eine Blogbeitrag verfasst, der sich um Online/Offline Einkauf vor Ort gedreht hat. Es ging um einen intelligenten Kugelschreiber, mit dem man handschriftliche Notizen digital erfassen kann.

Heute bin ich auf ein neues Modell der Firma Livescribe (vermeintlicher Marktführer) gestossen, das ich mir gerne zulegen möchte.

Ein guter Zeitpunkt zu schauen, wie sich die Online/Offline-Welt im Schreibwarenhandel in St.Gallen entwickelt hat. Vorneweg, eine Katastrophe! Mich wundert es nicht, dass kaum jemand in diese Läden geht. Und hier liegt einer der Hauptgründe fürs Lädelisterben!

Zuerst Bürowelt Schiff – hier findet man gleich mehrer Online-Shops, die aber scheinbar nicht miteinander verknüpft sind. Als erstes der Onlineshop „Schreibkultur“. Leider kein Treffer

Ok, dann wechseln wir auf den nächsten Online Shop „Office-Profi“, immer noch Bürowelt Schiff

Auch hier, Fehlanzeige. In die Papeterie Schiff gehe ich demnach nicht. Dort scheint es keine digitalen Stifte der Firma Livescribe zu geben.

Wechseln wir zu einem zweiten Papeterie-Geschäft in der Stadt St.Gallen. Zur Markwalder bzw. Pius Schäfler AG und damit zu Herrn Bleuer, seines Zeichens Geschäftsführer und oberster Pro City-Chef

Auch hier Fehlanzeige. Auffallend, es wird der selbe Shop wie bei der Papeterie Schiff verwendet. Und um die digitale Unfähigkeit noch etwas deutlicher aufzuzeigen, hier die mobile Webseite des Shops (sieht bei beiden Läden gleich aus)

Tja, liebe Detailhändler. Ihr seid nicht in der Lage ein modernes Angebot an Schreibutensilien online zu stellen. Ihr seid nicht in der Lage, mich nach einer kurzen Online-Recherche in euren Laden zu locken und ihr seid nicht in der Lage, einen Online-Shop anzubieten, der mir hilft, ein entsprechendes Angebot zu finden und auf gut Glück in euren Laden zu wandern habe ich keine Lust.

So kommt niemand in euren Laden. Ich kauf den Stift jetzt online bei Digitec. Dort bekomme ich alles was ich suche. Übrigens, ich lasse ihn mir nicht liefern, sondern ich hole in im Showroom im Silbertrum selber ab.

Ein Kommentar

  1. Hier muss ich dir definitiv recht geben. Ich lasse mir nicht gerne Sachen nach Hause liefern, da ich da genug schlechte Erfahrungen gemacht habe und als arbeitstätige Person schlicht zu lieferzeit in der Regel nicht zu Hause bin und das Material einen Tag später bei der Post abholen muss. Wenn ich online shoppe hole ich das Material ihrgendwo ab, sofern möglich… So bin ich Stammgast beim Digitec im Silberturm und Stammgast im Office World in Winkeln (um da die Brack und Daydeal Bestellungen via M-PickUp abzuholen) und natürlich hab ich im Office World auch schon so manches gekauft, was ich mir noch zulegen wollte, einfach, weil ich gerade sowieso da war…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.