Lädelisterben – bestellt schon mal die Urnen

Ich bin geneigt, dem Stadtrat den Vorschlag zu unterbreiten, auf dem Marktplatz einen Friedhof zu realisieren. Einen Lädelifriedhof. Die Marktfahrer können dann ja nebst Gemüse auch Urnen verkaufen. Blumen gibts ja schon.
Und am Sonntag können dann die liberalen und konservativen Kräfte, die es schon immer gewusst haben, den Platz mit Trauermärschen und Gedenkgottesdiensten beleben.
Das wär doch was…..
PS: Parkplätze für Leichenwagen und Trauergesellschaft stellt die Stadt sicher unentgeltlich zur Verfügung. Man soll den Toten ja nicht noch Steine in den Weg legen, ausser Grabsteinen natürlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.