Parkleitsystem – Update

Das Jahr 2019 ist jetzt ein paar wenige Tage alt. Zeit, einen Blick auf unser Parkleitsystem zu werfen.
Viel Neues gibts nicht, abgesehen vom Parkhaus Burggraben, das jetzt aufgrund der Sanierung geschlossen ist.

Kurz zusammengefasst: Das Parkhaus Spisertor liefert nach wie vor keine Daten. Gleiches gilt auch für das Olma Parkhaus. Der Untere Graben taucht im System nicht auf und der Olmaparkplatz liefert seit dem 12. Dezember 2018 keine sinnvollen Zahlen mehr.
4 (inklusive Unterer Graben) Parkgaragen von insgesamt 15 liefern keine brauchbaren Werte. Das sind 30% Ausfall.

Dieser Kurzbericht richtet sich auch an das Stadtparlament und an den Stadtrat. Da ist aktuell eine noch eine Interpellation der Grünliberalen hängig.

Ihr könnt jetzt natürlich kommen und sagen, ja das UG24 kommt dann, wenn die unteren Etagen gebaut sind und die Olma liefert keine Zahlen, weil sie aus dem Parkleitsystem ausgestiegen sind (Ich weiss es nicht, ist eine Vermutung). Beim Parkhaus Spisertor weiss man nicht mehr, wie das System funktioniert (ist da ein Personalwechsel schuld?) und der Olmaparkplatz ist nicht relevant, weil er zu weit weg ist.
Klar, kann man.
Es ändert aber nichts daran, dass wir ein unzuverlässiges System haben, dass so nicht in der Lage ist, den Verkehr zu freien Parkplätzen zu leiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.