Perlensammlung

Ich habe letztes Wochenende etwas herumgesurft und ein paar St.Galler Perlen im SRF Archiv und auf Youtube gefunden. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten und habe sie auf einer Karte eingetragen.

Solltet ihr noch weitere Artikel, Videos usw. kennen, sendet mir diese doch via Mail zu. Es brauchen keine spektakulären Beiträge sein. Einfach anders und aus der Stadt St.Gallen halt 😉

Tunnel Klosterviertel

47.42257858346784, 9.375795659949972

1993

Stadtparkbuche

47.427219155418975, 9.381460590888423

Ein Unikum weit über die Stadtgrenzen hinaus ist eine grosse, rund 160 Jahre alte Buche im Stadtpark. Am Stammfuss weisst sie zwei grosse Wülste auf, die ihr ein ganz besonderes Aussehen geben und die von der Wissenschaft mit Interesse verfolgt werden. Diese Buche ist jedoch seit längerem geschwächt, hat einen zunehmend grossen Pilzbefall und viele Faulstellen im Stamm. Die Buche ist stark bruchgefährdet und müsste eigentlich gefällt werden. Um der Einmaligkeit dieses Baumes gerecht zu werden, wird nur der stark bruchgefährdete obere Teil der Baumkrone weggeschnitten. Somit kann die Besonderheit des Baumes erhalten und gleichzeitig die Sicherheit der Parkbesuchenden gewährleistet werden. Diese Massnahme hilft auch dem Anliegen einer hohen Biodiversität. Vorausschauend wird im nächsten Frühling in der unmittelbaren Nähe ein Jungbaum gepflanzt, um bei einer allfällig später notwendigen Fällung der Buche einen guten Ersatz zur Verfügung zu haben. Quelle: Stadt St.Gallen, 3.12.2019

St.Leonhardskirche

47.420290600852454, 9.365015102873258

Seit langer Zeit bewegt sich wieder etwas

Rebecca - oder wer rettet die Villa

47.421728784006085, 9.364739394543449

Ein Fundstück, von dem ich leider nicht weiss, von wem es stammt und wann es entstanden ist

KSSG Animation BauTimeline 2020

47.430571119149604,9.386935737378963

Übersicht über die jeweiligen Bauaktivitäten pro Jahr Quelle: Youtube KSSG

Kloster-Rekonstruktion in Minecraft

47.42311022128046, 9.37670552848158

Der St. Galler-Klosterplan - Kloster-Rekonstruktion in Minecraft

Hotel Hecht

47.42653251094102, 9.37644275967159

1989

Hermann-Stollen

47.42203654044622, 9.37726936041372

Der Eingang des 115 m langen Berneggstollens liegt in der Mitte der Mülenenschlucht an der Steinach. Über eine kleine Brücke gelangt man in das 400m2 umfassende Stollensystem. Mit sanftem Gefälle dringt der Gang in einer leichten Rechtskurve durch sichtbare Sandsteinschichten und Nagelfluh ins Innere des Berges, wobei sich die Höhle stellenweise seitlich bis zur grössten Ausdehnung weitet. Dort wo sich der Publikums- und Bühnenraum befindet. Im unteren Bereich verengt sich der Stollen und führt als betonierter Notausgang unterhalb der Felsenstrasse wieder ins Freie.

Halle 7 1997

47.430933754124126, 9.38176535626667

Espenmoss Bastelbogen

47.43765582539545, 9.396523880717837

Das Fussballmagazin SENF hat einen Espenmoos-Bastelbogen produziert

Eröffnung Stadtautobahn 1987

47.431019606626265, 9.370056525069003

Der vergessene Tunnel

47.42778736193097, 9.374821224990342

Er gilt in der Stadt St.Gallen als eine urbane Legende: Ein alter stillgelegter Eisenbahntunnel. Wir waren da, wo einst Dampflokomotiven fuhren und die längste Bar der Welt hätte entstehen sollen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.