PreCops doch nicht so harmlos

Es ist noch nicht lange her, da habe ich hier über Precops im Kanton St. Gallen geschrieben.
Ich schrieb zwar harmlos, habe aber auch auf das mögliche Potential aufmerksam gemacht. Zu Recht, wie es sich jetzt herausstellt.
Das System (Einfache Anfrage vom 25.1.2018, Erwin Böhi, SVP, Wil) ist weit mehr als nur ein Vorhersage-Tool für Einbrüche. Recherchen von SRF zeigen, dass die Software sehr wohl für weitergehende Polizei-Arbeit eingesetzt wird. Leider nicht ohne Nebenwirkungen. 2 von 3 Personen werden zu Unrecht verdächtigt. Ich hoffe, dass sich das die Leser meines Blogs zu Herzen nehmen und kritisch gegenüber der zu beschaffenden Software gegenüberstehen.

Tönt harmlos, ist es aber nicht:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.