Und täglich grüsst die PLS

Es muss sein, die PLS-AG schafft es einmal mehr, ihr Parkleitsystem selber zu disqualifizieren.
Dumm dass der Baur sein Büro gleich beim Olmaplatz hat und deshalb immer auf dem „aktuellen Stand“ ist.
Morgen startet die OFFA. Traditionsgemäss ist während den grossen Messen der Olmaparkplatz durch eine Messehalle belegt.
Dieses Jahr ist der Parkplatz aufgrund von Überschneidungen mit dem Zirkus Knie für die Schausteller reserviert. Die Konsequenz ist dieselbe. Der Platz steht den Autofahrern nicht zur Verfügung, sprich NULL Parkplätze. Man darf sich fragen, was genau so schwierig daran ist, den Platz auch im Parkleitsystem auf NULL zu setzen.

Überhaupt war von Mitte März bis Mitte April der Wurm drin:

Die Auswertung Burggraben zeigt, dass vom 19.3.2017 bis zum 27.3.2017 keine vernünftigen Werte an das Parkleitsystem gesendet wurden

Ähnliches gilt auch für das Einstein, dass gemäss PLS vom 19.3.2017 bis zum 24.3.2017 anscheinend durchgehend voll belegt war

Der Olmaplatz war bis kurz vor der effektiven Schliessung bereits einmal geschlossen, obwohl jederzeit parkiert werden konnte

Und zu guter letzt noch das Olma Parkhaus selber. Hier werden seit Monaten keine Daten zur Belegung mehr geliefert

Und das sind nur die Fehler innerhalb der letzten 4 Wochen.
Die gesamten Aufzeichnungen, die ich in den letzten 3 Jahren durchgeführt haben, zeigen immer wieder das gleiche Bild. Mal funktioniert es (wenn es denn auch stimmt) und mal nicht.
Aus meiner Sicht mittlerweile so unzuverlässig, das es unbrauchbar ist.

Siehe dazu auch das Beispiel vom 16.2.2017 Parkleitsystem wirft Fragen auf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.