Verschwindet die Allee wegen dem Kantonsspital?

Ich muss wegen der Frohbergstrasse nochmals nachhaken.

Das Lichtsignal auf der Rorschacherstrasse

Es dient den Linksabbiegern vom Stadtzentrum her hin zum Gelände des Kantonsspital.

Durch dieses Lichtsignal wird der Verkehrsfluss stadteinwärts unterbrochen. Es betrifft alle Verkehrsteilnehmer, vom Auto über den ÖV bis hin zu den Velofahrern.

Teilweise Aufhebung der Busspur auf der Rorschacherstrasse stadteinwärts

Der ÖV kann heute eine eigene Spur benutzen. Durch die Aufhebung (der Platz wird für die Linksabbiegespur benötigt) entsteht ein neuer Reisverschluss. All die Busse und Postautos müssen sich nach der Haltestelle Kantonsspital zurück in den normalen Verkehr zwängen. Äusserst unangehnem für die Velofahrer, die von St.Fiden her so richtig Schwung geholt haben.

Quelle: St.Galler Tagblatt vom 12.9.2017

Rodung der Allee an der Rorschacherstrasse stadtauswärts

Hier werde ich nicht schlau, was genau der Grund sein soll. Die Rorschacherstrasse hat heute auf dem Abchnitt Singenberg – Kantonsspital 3 bis 4 Spuren. Möglich, dass hier noch eine weitere dazukommt.

Und das Alles nur wegen der Zufahrt zum Kantonsspital. An erster Stelle steht die Notfallzufahrt, die neu auch über die Frohbergstrasse erfolgen soll. Allerdings dürfte die Anzahl der Zufahrten zum Notfall überschaubar sein. Die Blaulichtorganisationen müssen sich ja nicht um das Lichtsignal kümmern.
Bleibt also das neue Parkhaus, das deutlich mehr Verkehr bringen wird. Ich sehe einfach nicht ein, weshalb wir deswegen ALLE (inkl. Auto!) solche Benachteiligungen in Kauf nehmen müssen. Die Zufahrt ins Parkhaus ist heute schon via Steinachstrasse gewährleistet. Auch eine Linksabbiege-Möglichkeit gibt es beim Singenberg schon!

Vergleicht man den IST-Zustand mit dem Projekt, findet man heraus, dass auf der Rorschacherstrasse neu 4 statt wie bisher 3 Spuren eingezeichnet sind:

IST-Zustand:

Quelle: Stadt St.Gallen
  • Eine Spur (Velo und Bus gemischt) stadteinwärts
  • Eine Autospur stadteinwärts
  • Eine Autospur stadtauswärts

PROJEKT:

Quelle: Stadt St.Gallen
  • Eine Spur Stadteinwärts (Bus und Auto gemischt)
  • Eine Linksabbiegespur zur Frohbergstrasse
  • Eine Autospur stadtauswärts
  • Eine Spur (Velo und Bus gemischt) stadtauswärts

Die Rorschacherstrasse bekommt also insgesamt eine Spur mehr als heute. Wo der Platz für diese Spur herkommt?

Update!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.