Was war in St.Gallen?

In den letzten Tagen ist einiges zusammengekommen, dass ich aus verschiedenen Gründen nicht einzeln verbloggen konnte. Deshalb gibts mal wieder eine Zusammenfassung unterschiedlichster Themen.

Das Gründenmoos

Es war ja bekannt, dass die Migros die Tennishalle mit Restaurant und Trainingsräumen aufgeben wollte. Nun hat die Stadt informiert, dass sie einen neuen Betreiber der Sportanlage für eine Zwischennutzung sucht.
Was mich wundert ist, dass die Pferdesportler nicht aktiv geworden sind (oder sind sie es doch und wir haben nichts davon gehört?). Letztlich wollen sie ja in unmittelbarer Nähe zum Kybunpark und dem Breitfeld ein neues Pferdesportzentrum aufbauen.
Hier der Artikel zur Zwischennutzung im Tagblatt

Kammelenberg

Leider wurde nichts aus dem Shuttlebus. Auch ein Testlauf mit einem kleinen Autonomen Bus oder einem Bus auf Abruf wird es nicht geben. Nun könnte ein Mitfahrbänkli ein Ausweg sein. Was in einem Wohnquartier noch funktionieren könnt, ist für ein Ausflugsziel wie der Peter und Paul vermutlich weniger geeignet. Vielleicht kommt die Stadt in ein paar Jahren dann nochmals auf die Ideen zurück

Märlistation

Diese Meldung der Standortförderung kam für mich sehr überraschend. Allerdings wurde es auch Zeit, dass hier etwas geht. Vorgestellt wurde die Idee schon im April. Klappt alles wie gewünscht, dann ist es bereits am 20. Dezember soweit. Die Märlistation kann in Betrieb genommen werden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.