Zürcherstrasse – Auf ein Neues

Die Zürcherstrasse kommt wieder aufs Tapet. Es ist vorgesehen, die Strasse zu sanieren und umzugestalten. Ähnliches wurde zwar vom Stimmvolk 2006 knapp verworfen, dennoch ist der Bedarf vorhanden.
Man denke da an die Diskussionen zur Sömmerliwiese und den Schulweg über die Zürcherstrasse.


Allerdings wirft das Vorhaben einige Fragen auf. Im heutigen Tagblatt-Artikel (Online nicht verfügbar) steht:

„Den wollen sich die städtischen Planer bei den Fahrbahnen holen, die enger werden. Die weissen Parkplätze entlang der Strasse sollen wegfallen. Die Busse sollen künftig an sogenannten Fahrbahnhaltestellen mitten auf der Strasse stoppen.“

Und ich dachte, die Stadt setzt auf Eigentrassierung. Nicht zuletzt auch im Hinblick auf ein mögliches Tram.
Hier widerspricht sich in Sachen ÖV einiges…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.