Parkplatzauswertung PLS

Nach etlichen Monaten habe ich mich hingesetzt und eine etwas ausführlichere Auswertung zur Parkplatzsituation in der Stadt St. Gallen erstellt.

Ihr findet hier die übliche 7x24h Diagramme, aber neu auch eine separate Auswertung für die Werktage plus die die durchschnittliche Auslastung pro Tag und pro Parkgarage/Parkplatz.

Die Auswertung wurde mit Hilfe von Microsoft PowerBI vorgenommen und können dort auch detailliert angeschaut werden.

Ihr findet jeweils auch eine Kurzinterpretation der Zahlen, wobei ich diese auch gerne euch überlasse. Mein Fazit ist klar. Wir brauchen keine weiteren Parkgaragen in der Innenstadt. Es hat jederzeit genügend Parkplätze!

Alle Parkgaragen

Die Gesamtauslastung, wie ich sie bislang monatlich veröffentlicht habe plus. die durchschnittliche Auslastung der einzelnen Tiefgaragen.
Der Auswertungszeitraum war vom 1.5.2016 bis zum 30.9.2016 . Die Auslastung wurde im Abstand von 15 min und während 7×24 ausgewertet.

Details zur Auswertung findet ihr am Ende auf dieser Seite

Innenstadt und Marktplatz

 

Bei diesen beiden Auswertungen habe ich die weiter weg liegenden Tiefgaragen weggelassen.
Ziel war es, herauszufinden, wie die Auslastung in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz ausschaut. Im Schnitt sind an Werktagen zwischen 8:00h und 18:00h jeweils 400 Plätze frei.
Für die Auswertung „Innenstadt* wurden folgende Parkgaragen zussamengezählt: Neumarkt, Rathaus, Manor, Oberer Graben, Raiffeisen, Einstein, Burggraben, Spisertor, Brühltor
Sie liegen alle mitten in der Innenstadt und knapp 5 Gehminuten weg vom Marktplatz

Bahnhof / Fachhochschule

Hier gibt es wenig zu sagen. Immer ausreichend Platz 🙂

Brühltor

Die grösste Tiefgarage in der Stadt ist gut ausgelastet. Dennoch findet man hier so gut wie immer einen Platz. Auffällig ist, das die Garage auch am Abend benutzt wird. Sicher die Garage für den Theaterbesuch oder den Ausgang

Burggraben

Beim Burggraben zweifle ich ernsthaft an den Zahlen. Zu oft kommen seltsame oder gar keine Werte vom Parkleitsystem. Ich verzichte deshalb auf eine Interpretation. Wenn die Zahlen jedoch stimmen sollten, dann ist das der innerstädtische Parkiertipp 🙂

Einstein

Die 104 Plätze im Einstein sind grosszügig und die Garage relativ hell. Nicht zuletzt deshalb wohl eine der Beliebtesten in der Stadt

Kreuzbleiche

Die einzige Parkgarage, die am Wochenende (370) mehr Platz als unter der Woche (332) bietet. Der Verlauf der Auslastung deutet auch darauf hin, dass hier sehr viele Pendler parkieren

Manor

Die Parkgarage ist sowohl unter der Woche wie auch am Samstag sehr gut ausgelastet. Dennoch kommt es selten vor, dass keine Plätze mehr zur Verfügung stehen.

Neumarkt

Die 258 Parkplätze sind eher unterdurchschnittlich belegt. Auch am Samstag sind immer Plätze frei, trotz Einkaufszentrum.

Oberer Graben

Die 367 Plätze sind gut ausgelastet. Leider fehlen die Angaben, ob und wie viele Plätze durch Dauermieter belegt sind und wie viele letztendlich der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Olmaplatz

Hier stehen Total 112 Plätze zur Verfügung. Wer einen Platz sucht und bereit ist die knapp 10min zu Fuss zum Marktplatz zu gehen wird hier so gut wie immer fündig

Raiffeisen

Das Parkhaus ist von Montag bis Samstag geöffnet, schliesst aber über Nacht. Entsprechend sehen auch die Nutzungszeiten aus. Die Plätze sind gut ausgelastet.

Rathaus

Die 89 Parkplätze werden rege genutzt. Allerdings sind trotz durchgehender Öffnungszeit ab 18 Uhr überdurchschnittlich viele Plätze frei.

Spelteriniplatz

Die insgesamt 152 Abstellplätze stehen 7x24h zur Verfügung. Ausser an der Offa, Olma und während des Gastspiels des Zirkus Knie. Die Belegung ist nicht besonders hoch. Die Chance hier einen freien Parkplatz zu finden ist bei einer durchschnittlichen Auslastung von 50% (Werktags) relativ hoch

Spisertor

Insgesamt stehen hier 52 Parkplätze zur Verfügung. Ein Drittel davon ist im Schnitt nicht belegt.

Stadtpark /AZSG

Die Parkgarage verfügt über 205 Abstellplätze inklusive fix vermietete Parkplätze. Die Tagesauswertung lässt vermuten, dass die Garage vorwiegend von Dauermietern und weniger von Gelegnheitsparkierern genutzt wird.
An normalen Werktagen sind im Schnitt immer ca. 50 Plätze frei.

Infos

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die ausgelesenen Zahlen müssen nicht mit den effektiven Werten in den Parkgaragen selber übereinstimmen. Dazu kommt es zu oft zu Ausfällen im Parkleitsystem.

  • Aufzeichnung 7x24h, alle 15min
  • Datenquelle: RSS Feed der PLS AG
  • Auswertung via SQL Datenbank und Microsoft PowerBI

Die interaktiven Daten findet ihr hier

Wer Interesse an den Rohdaten oder an einem PDF Export der Diagramme hat, darf sich gerne via Kommentar oder Mail an mich wenden.