Ein erster Spielpunkt

Nachdem uns am letzten Forum Zukunft Innenstadt die 3 Damen Kathy Rohner, Anja Weiss-Gehrer und , Cornelia Benz-Fuhrimann ihre Idee „Spielpunkt“ vorgestellt haben, gehen sie einen Schritt weiter. Das erste Projekt „Märlistation“ soll nun realisiert werden. Die Idee: Die alte Swisscom-Telefonkabine am Blumenmarkt wird in eine Märlistation verwandelt. Damit würde…

Weiterlesen

Etappenziel erreicht

Nach einer ziemlich intensiven Woche darf ich behaupten, meine Online-Petition hat ein wichtiges Etappenziel erreicht. Die Parteien stecken nochmals die Köpfe zusammen und suchen gemeinsam nach einer Lösung für das Graffiti-Bild an der offenen Kirche Die Online-Petition ist noch bis morgen Mittag aufgeschaltet. Hier findet ihr eine (vermutlich unvollständige Übersicht…

Weiterlesen

Überwältigt

Heute Mittag habe ich eine Online-Petition für den Erhalt des Graffitis an der offenen Kirche am Unteren Graben sammelt.Jetzt, wenige Stunden später, schreiten wir auf die 500er Marke zu. Damit hätte ich nie gerechnet. Als mich heute FM1Today anrief, lag die Zahl der Unterstützer noch bei rund 200 und ich…

Weiterlesen

Speckgürtel- Automobilisten

Ich halte den heutigen Artikel des St.Galler Tagblatts zur Zahl der Autos in den Speckgürtelgemeinden für wenig erhellend. Hätte man die Stadtbewohner gefragt, die Liste hätte wohl genau gleich ausgesehen. Speziell ist allerdings die Wahrnehmung der beiden Gemeindepräsidenten von Mörschwil und Wittenbach Der Wittenbacher meint, der Grund dafür dass der…

Weiterlesen

Reine Formasache – Leider Nein!

Am 7. Februar 2019 wurde das Gesuch Nr. 56374 „Künstlerische Fassadengestaltung: Umwandlung in eine unbefristighte Bewilligung“ von der Stadt publiziert. Gemäss dem St.Galler Tagblatt von heute 8.4.2019 gab es dazu keine Einsprache. Dennoch wurde das Gesuch abgelehnt und das Graffiti muss nun übermalt werden. Dies nachdem es über 2 Jahre…

Weiterlesen

Schaffhausen vs. St.Gallen

Mit grossem Interesse habe ich die Entwicklung bei den Verkehrsbetrieben Schaffhausen (VBSH) verfolgt.Die Stadt hat beschlossen, dass bis 2027 alle Dieselbusse durch elektrische Busse ersetzt werden sollen. Noch sind die Busse oder besser ieTram nicht im Linienbetrieb. Ein Vergleich, was in Schaffhausen anders gelaufen ist als in St.Gallen lohnt sich…

Weiterlesen

Warum ein Ladensterben

Ich versuch mal das Ladensterben in der Innestadt so einfach wie möglich zu beschreiben. Schuld am Lädelisterben sind (alle Meinungen inklusive): Zu hohe Mieten Vermieter ohne lokalen Bezug Zu wenig Parkplätze Online Handel Einkaufen im Ausland Und was könnte man dagegen tun: Lenkungsabgabe Mehr Parkplätze City Manager anstellen Ladenöffnungszeiten Bis…

Weiterlesen

Preis vor User Experience

Ich bin heute per Zufall auf eine Ausschreibung für Smart Boards in der Stadt St.Gallen gestossen.Digital muss es sein in der Bildung. Dagegen habe ich gar nichts. Wenn ich mir aber die Zuschlagskriterien anschaue habe ich so meine Zweifel ob das wirklich gut kommt: Technische Kriterien  Gewichtung 20% Bedienerfreundlichkeit und Support …

Weiterlesen