PublicSpeaking

Eigentlich wollte ich ja keinen Kommentar schreiben.
Das hat Reto Voneschen im Tagblatt sehr gut hinbekommen.
Allerdings möchte ich noch etwas ergänzen. Herr Bleuer mag sich hinter den Kulissen für einen Rabatt eingesetzt haben. Aber auch hier verbirgt sich ziemlich viel Ironie.
Herr Bleuer mit Pro City gehört regelmässig zu den Leuten, die sich über die Abschaffung von Parkplätzen in der Innenstadt aufregen. Sie sind ja scheinbar essentiell für die Innenstadt. Das jetzt eine Gebühr für die Nutzung eben dieser Parkplätze fällig wird scheint dann aber doch wieder nicht richtig oder die Gebühr erscheint ihnen zu hoch. Wer sich allerdings noch an die Preise die an der EM verlangt wurden, erinnern kann, der weiss, das Geld wird auf diesem Weg wieder reingeholt. Wäre es damals ein Verlust gewesen, würde man es dieses Jahr sicher nicht noch einmal wagen.
Wären die Parkplätze so wertvoll, wie es im Forum Zukunft Innenstadt immer heisst, dann wäre die Gebühr von 5800 CHF viel zu tief – so rein marktwirtschaftlich betrachtet.
Es bleibt ein Fakt. Die Parkplätze sind noch da und es gibt ein Reglement, dass die Stadt für eine Belegung dieser Plätze eine Gebühr verlangen kann. Spätestens an der nächsten EM sind die Parkplätze aber ja verschwunden und die Gebühr von 5800 CHF für die Belegung der Parkplätze wird dann wegfallen 😉

Und noch etwas, schaut euren Parlamentariern auf die Finger (falls ihr sie gewählt habt). Da stimmt nicht immer alles, was im Waaghaus verzapft wird.

PS: es geht um das hier:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.