Brauchen wir den Bypass Unterer Graben?

Jetzt musste ich augrund der aktuellsten Pushmeldung der Stadt kurz laut auflachen. Mitte Juli bis Mitte August wird am Unteren Graben gearbeitet, wobei das ja seit rund 2 Jahren augrund der Baustelle UG25 regelmässig vorkommt und niemanden sonderlich beunruhigen dürfte.

Nein, lachen musste ich, weil auch der sogenannte Bypass Unterer Graben gesperrt wird:

Der Bypass zwischen Schibenertor und Metzgertor wird für den Verkehr gesperrt.

Medienmitteilung Stadt St.Gallen

Da war doch erst kürzlich etwas. Ja, stimmt, die „Interpellation Fraktion Grüne/Junge Grüne, Fraktion SP/JUSO/PFG: Engpassbeseitigung Unterer Graben

Wie hiess es da in der Antwort des Stadtrates?

Im Vorfeld der Sanierung des Unteren Grabens im Abschnitt Metzgergasse bis Torstrasse wurden Abklärungen zur temporären, baubedingten Schliessung des Bypasses Unterer Graben (Gemeindestrasse) vorgenommen. Es zeigte sich, dass eine Sperrung einzig während der Sommerferienzeit verkehrlich bewältigt werden kann. Entsprechend wurde die baubedingte Sperrung damals auf den minimal erforderlichen Zeitraum von zwei Tagen begrenzt und in der Sommerferienzeit vorgenommen.

Interpellation Fraktion Grüne/Junge Grüne, Fraktion SP/JUSO/PFG: Engpassbeseitigung Unterer Graben

Ok, Kriterium Sommerzeit ist erfüllt. Aber eine 1 Monatige Sperre und das trotz Rückstaugefahr? Wir können dann ja mal wieder einen Vorschlag machen und den Bypass mal probehalber sperren oder vielleicht doch die Vision Grünes Gallustal umsetzen. Es scheint da doch mehr möglich zu sein, als uns vor rund 2 Monaten noch weissgemacht wurde.

Quelle: Grünes Gallustal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.