Cityparking AG hat Zahlen!?

Gemäss St. Galler Tagblatt hat die Cityparking AG im Jahr 2014 ein Rekordergebnis hingelegt.
Der Gewinn beträgt stolze 710’000 CHF, das ist so viel wie noch nie.

Schön, aber noch schöner ist, dass die Cityparking AG über detaillierte Zahlen zu ihren Parkhäuser verfügt. So zumindest kann man die Zahlen im Artikel deuten.
Da die Stadt ja mit rund 40% an der Cityparking AG beteiligt ist, sollte diese doch ebenfalls auf entsprechende Zahlen Zugriff haben.
Leider erreichen diese die Einwohner nicht, so dass bezüglich Auslastung usw. nach wie vor absolute Dunkelheit herrscht. (PS: Nicht mehr lange)

Erfreuen dürfen wir uns selbstverständlich auch am letzten Satz – Um das Parkhaus am Schibenertor finanzieren benötigt die Cityparking AG aufgrund des guten Geschäftsjahres keine Kapitalerhöhung.
Hoffentlich auch nicht!
Die wurde ihr bereits vom Parlament im Vorfeld der ersten Marktplatzabstimmung vom Stadtparlament gewährt!
Schön wäre es, wenn da das Tagblatt ebenfalls etwas offener informieren würde. Denn auch im zugehörigen Artikel ist diese Tatsache nicht erwähnt worden.

Hoppla, da fällt mir noch ein wichtiger Satz auf:
„Stadträtin Patrizia Adam, die bis Ende November 2013 im Verwaltungsrat der Cityparking AG sass und Aktionärin ist,…“

Kann es sein, dass Frau Adam Einzelaktionärin ist, oder war hier ihre Funktion als Stadträtin/Vertreterin des Stadtrates gemeint? Muss da beim Tagblatt nachfragen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.