Ich mag den Vadian

Marktplatz der Dritte – und der Gewinner heisst Vadian.
Ich habe mir kurz den Gewinner des neuen Marktplatzprojektes angeschaut. Nein, nicht im Detail. Das kommt dann später.

Mein Fazit:

Die Öffnung hin zur Marktgasse gefällt mir. Sie entsteht vor allem durch die Aufhebung von unterschiedlichen Höhen durch die Fahrbahn. Sieht für mich nach viel mehr Platz aus als effektiv vorhanden ist. Auf den ersten Blick ein realistisches Vorhaben, das mit wenig Aufwand viel herausholt.
Einzig die Taxis stören mich, die können weg zum Union oder so 😉

Die zusätzlichen Bäume zwischen der Haltestelle in Richtung Osten und Coop City gefallen mir besonders.

Ein lustiges Detail noch. Auf der Virtualisierung (der Projektgewinner) steht eine neue Wartehalle, während dem auf dem Bild der Stadt die Calatrava-Halle zu sehen ist 😉 Ich gehe davon aus, die Calatrava-Halle bleibt bestehen. Dies, weil die Stadt das Gewinnerprojekt bereits überarbeitet hat

Bild des Projektes „Vadian“ ohne Calatrava
Bild aus der Präsentation (nach der Überarbeitung) mit Calatrava

Ebenfalls sehr spannend, ein Neubau beim Union-Gebäude (mehr Platz für die Bibliothk) und 2 neue Rondellen (Pavillons) an Stelle der Alten.
Anstelle der Markthäuschen am Eingang zur Innenstadt hätte ich halt im Erdgeschoss des Bibliothekbaus/Union gerne eine Markthalle gesehen. Das würde a) die Problematik der Anlieferung und der Rettungsgasse entschärfen und b) für einen wetterfesten Bereich sorgen. Die „unterirdischen Lagerplätze“ würden entfallen.

Neubau auf dem Blumenmarkt und 2 neue „Rondellen“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.