Parking Apps

Heute gab es im PC Tipp eine Liste von Parking Apps, die uns helfen sollen, freie Parkplätze zu finden, zu buchen und zu bezahlen.

Da nimmt es mich doch wunder, wie die Stadt St.Gallen in den Apps vertreten ist.
Ich verzichte aber auf intensive Tests, sondern schaue nur, ob und wie mir Parkplätze in der Stadt angezeigt werden. Mangels eines iOS Gerät muss ich mich auf Android beschränken.
Da ich mich ein wenig mit dem Parkleitsystem und den Abfragen freier Plätze auskenne bin ich gespannt, was mir angezeigt wird.

Etwas noch vorneweg. Die Apps können nur so gut sein, wie unser Parkleitsystem. Es sei denn, es gibt noch andere Quellen, von denen ich nichts weiss 😉

ParkU

Die App lässt sich auf meinem Huawei Handy nicht starten. So sehe ich leider nicht, wie es in St.Gallen ausschaut. Für mich ist die App damit unbrauchbar. Falls es bei jemandem funktioniert, nehme ich gerne einen Erfahrungsbericht entgegen.
Alternativ kann man auch via Webseite nach Plätzen suchen (danke für den Hinweis Jürg) https://parku.com

SBB Park & Rail

Park & Rail beschränkt sich auf die SBB-Angebote. Für St.Gallen finde ich gerade mal Parkplätze in St.Fiden und Bruggen. Die App bietet demnach keine freien Parkplätze in der Art wie ich sie mir vorstelle.

ParkingMe

Die App funktioniert so, wie ich mir das vorstelle. Eine Karte mit den Standorten der Parkhäuser. Grüne und Rote Marker zeigen an, ob es freie Parkplätze gibt.
Damit ich einen echten Vergleich habe, nehme ich natürlich den Parkplatz, den ich direkt einsehen kann.
Für den Olmaparkplatz zeigt unser Parkleitsystem 79 freie Plätze an. Die selbe Angabe findet sich auch auf der Anzeigetafel bei der Einfahrt.
Die App allerdings gibt die Zahl der freien Plätze mit „0“ an

Eine weitere Stichprobe:
Das Parkhaus Manor: Das Parkleitsystem gibt 30 freie Plätze aus, während dem die App 33 freie Plätze angibt.
Und noch ein dritter Test:
Einstein: Hier werden sowohl von der App als auch vom Parkleitsystem 22 freie Plätze geliefert.

Parking Pay

Diese App verwende ich schon seit einiger Zeit. Sie dient allerdings nicht der Parkplatzsuche, sondern als einfache Zahlungsmöglichkeit. Das hat bei mir bislang immer einwandfrei funktioniert.

Ampido ParkplatzSharing

Die App liefert in meinem Umkreis keinen Treffer. Hier fehlen vermutlich einfach Leute, die bereit wären, ihren Parkplatz mit anderen zu teilen.

Fazit

Einzig ParkingMe zeigt mir freie Plätze an. Allerdings stimmen diese nur bedingt mit unserem Parkleitsystem überein. Möglich, dass die Aktualisierungszeit hier nicht synchron läuft.
Lustig ist auch, dass das UG25 in der App angezeigt wird, während das Parkleitsystem darauf verzichtet.

Ansonsten erfüllen die Apps meine Anforderung nicht, lassen sich nicht starten oder helfen mir bei der Parkplatzsuche nicht.

Ich werde in Zukunft immer mal wieder einen Blick auf die Apps werfen und schauen, ob sich da was ändert. Spannend wirds dann, wenn auch die Parksensoren für blaue Zone in Betrieb gehen.


Update vom 10.2.2019

Ich habe noch eine weitere App gefunden, die Infos zu freien Parkplätzen bietet. Es handelt sich um die App LocalCities von localsearch (Swisscom). Die Park-Funktion ist zwar nicht die Hauptfunktion, die Infos sind jedoch vorhanden

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.