Velostadt – So dauert das noch laaaange

Seit dem Jahresbeginn 2021 ist es bei einer entsprechenden Signalisation erlaubt, mit dem Velo bei Rot rechts abzubiegen.

In der Stadt St.Gallen befindet man sich diesbezüglich im Winterschlaf. Denn es ist kalt und heute lag sogar ein Hauch Schnee auf den Strassen. Da steigt doch niemand aufs Velo. Ergo kann man sich auch bei der Signalisation für das Rechtsabbiegen noch etwas Zeit lassen.

Die Stadt St.Gallen ist und war nie müde, zu betonen, was für eine grossartige Velostadt sie irgendwann sein wird. Fast im Dutzend wurden im Jahr 2020 Vorstösse im Stadtparlament eingereicht und stundenlang diskutiert. Immer mit dem selben Resultat: Die Stadt ist daran, sie hat schon viele Verbesserungen realisiert und die ganz grossen Leuchttürme sind im Endspurt.

Es gibt tatsächlich einige Vorhaben und ja, die benötigen etwas mehr Zeit.
Trotzdem fällt es mir schwer, einen echten Willen zu erkennen.

Das Tiefbauamt wusste spätestens seit Mai 2020, dass die neuen Regelung am 1.1.2021 in Kraft treten wird. Es hatte demnach über 6 Monate Zeit, an den einfachen Stellen die Signalisation anzubringen. Das wäre ein echtes Zeichen gewesen. Ein Zeichen, dass es die Stadt mit dem Prädikat „Velostadt“ tatsächlich auch ernst meint.

Stattdessen bekommt das Tiefbauamt im St.Galler Tagblatt einen Gefälligkeitsartikel, indem Beat Rietmann unwidersprochen auf den Start der Velosaison hinweist. Ich weiss nicht, was Herr Rietmann für eine Weltanschauung bezügliche Velos hat. Aber dass man heute nur von OFFA bis OLMA und bei trockenem und sonnigen Wetter auf den Drahtesel steigt, das ist weltfremd.

Damit da etwas vorwärts geht, haben die Grünliberalen gestern im Stadtparlament eine Interpellation eingereicht. Wir erwarten hier Antworten und wollen damit auch endlich beim Tiefbauamt das Velo als gleichberechtigtes Verkehrsmittel in die Köpfe hämmern.

Ich hoffe auch, dass das Tiefbauamt weiss, dass noch 2 weitere Regelungen in Kraft getreten sind, die das Velofahren attraktiver und auch sicherer machen sollen. Ich werde auf jeden Fall ein Auge darauf haben, wann eine Erste dieser Neuerungen auch umgesetzt wird.

Hier unsere Interpellation dazu:

Interpellation-Rechtsabbiegen-bei-Rot-fuer-Velofahrende-St.Gallen-noch-im-Winterschlaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.