Sankt Mindfall

Nach klassischen Städteführungen und dem Foxtrail gibts in St.Gallen nun auch eine Outdoor Escape Room. Tönt ziemlich spannend und steht zu oberst auf meiner Liste.Ist sicher spannend, mit Gästen und Einheimischen auf diese Art durch die Gassen zu jagen. Die Infos findet ihr auf der Webseite. Zusätzlich noch ein Bericht

Weiterlesen

Kunstmuseum – So eine Sache

Tonhalle by Night

Morgen findet im/vor dem Kunstmuseum ein Podium statt. Es geht dabei um Geld, um viel Geld. Wie viel es genau ist, weiss vermutlich niemand. Einzig, dass die Finanzierung heute gesichert sei, ist zu vernehmen. Dem Aufschrei nach aber vermutlich nur, wenn die Stadt ihren Beitrag leistet. Auslöser ist das vom

Weiterlesen

Eventlokale – ein Update

Tonhalle by Night

Ende Oktober hatte ich die Idee oder den Vorschlag, doch eine App/Webseite zu bauen, die es ermöglicht, Event-Lokalitäten in der Ostschweiz zu suchen. Nun hat mich St.Gallen-Bodensee Tourismus auf ihre Seite aufmerksam gemacht. Auf http://www.st.gallen-convention.ch/ ist das bereits möglich. Das Angebot tendiert zwar eher in die Richtung Seminare oder Tagungen.

Weiterlesen

Kultursubventionen – Ich habe Fragen

Tonhalle by Night

Am 19. November findet die nächste Sitzung des Stadtparlamentes statt und es stehen einige Traktanden auf dem Programm, die für Diskussionen sorgen könnten. Ich konzentriere mich hier aber vorerst auf die 5 Traktanden, bei denen es um Subventionen für Kulturbetriebe geht. Stiftung Sitterwerk; Subventionserhöhung ab 2019 Textilmuseum St.Gallen; Subventionserhöhung ab

Weiterlesen

Eventlokale

Tonhalle by Night

Ein Artikel über Hektor im Magazin Saiten hat mich zum Nachdenken gebracht. Es gibt in der Stadt viele Eventlokale zum mieten (oder auch nicht). Es gibt städtische, halb öffentliche, rein kommerzielle, einfache und luxuriöse Angebote. Sucht man sich aber ein Lokal, dann ist man gezwungen sich ans Telefon/Mail zu setzen

Weiterlesen

Baubewilligungen

Meine Erfahrung mit dem Amt für Baubewilligungen beschränken sich bislang auf einen einzigen Fall. Genauer auf das Graffiti an der offenen Kirche am Platztor. Diese Erfahrungen betreffen zwar neben dem städtischen Amt auch das kantonale Amt und den Denkmalschutz. Dennoch, die Erfahrungen sind nicht die besten. Man kann Unterschriften sammeln,

Weiterlesen

Stadtingenieur vs. Politik

Kunst im öffentlichen Raum wurde und wird in St.Gallen wohl auf ewig für Spannungen sorgen. Wäre dem nicht so, würde wohl auch niemand von Kunst sprechen. Nebst roten Fässern und digitalen Uhren gibt es auch den Roten Platz oder auch die Stadtlounge, die in regelmässigen Abständen zu Diskussionen führt. Sei

Weiterlesen