Linksliberalist

Eigentlich halte ich nicht viel von Online-Tests zur Einteilung der politischen Einstellung. Aber der Tests trifft meine eigene Einschätzung sehr genau (11,1% Links, 91,7% Liberalist) Erklärung dazu: Linksliberalismus (Sozialliberalismus): Personen in diesem Quadranten streben danach, individuelle Freiheiten zu wahren, während sie den Markt besteuern, umden Bedürftigen Sozialleistungen zu bieten. Sie…

Weiterlesen

Mobi-Ja im Faktencheck

Gestern machte ein Inserat die Runde, das ich gerne einem kurzen Check unterziehe. Der Text wurde übrigens auch in den St.Galler-Nachrichten veröffentlicht. Als Urheber wird dort Herr Gian Bazzi, Präsident Gewerbe Stadt St.Gallen genannt Hier mein #kurzverbloggt zu den Bahuptungen: Behauptung 1: Die Initiative und deren Initianten wollen mehr Autos…

Weiterlesen

Lärm um Mobilitätsinitiative

Die Mobilitätsinitiative möchte die Quariere entlasten und die Hauptverkehrsachsen stecken. Wirf man einen Blick auf den Strassenlärmkataster, sieht man, dass genau auf diesen Hauptverkehrsachsen die Lärmbelastung am grössten ist. Die roten Punkte bedeuten übrigens, dass die Grenzwerte überschritten werden. Gemäss der Lärmschutzverordnung des Bundes müssten in der Stadt einige Gebiete…

Weiterlesen

Gewagte Aussage

Ich lese heute in den St. Galler Nachrichten die folgende Aussage von Herrn Bazzi, Präsident des Gewerbes der Stadt St. Gallen: Behauptung 5: Der Stadtrat ist gegen das neue Verkehrsreglement. Stimmt formal, inhaltlich aber nicht. Zum einen war der Stadtrat damals auch gegen die Städteinitiative. Und im Mobilitätskonzept 2040 schreibt…

Weiterlesen

Mein Senf zum PoliTisch Mobilitätsinitiative

Ich weiss beim besten Willen nicht, wann und wo die Stadt Verkehrsteilnehmer gegeneinander ausspielt. Anpassungen und Veränderungen in der Verkehrsführung gehören zum tägliche Job in der Verwaltung. Es gibt dutzende übergeordnete Bestimmungen, die bei Anpassungen von Verkehrswegen eingehalten werden müssen. Nebst freier Fahrt für freie Bürger steht auch die Sicherheit…

Weiterlesen

PreCops für den Kanton St. Gallen

Predictive Policing – Eine Softwarebasiertes „Hellsehertool“ soll der Polizei helfen, Einbrüche vorherzusagen. Im Kantonsrat St. Gallen ist dazu eine einfache Einfrage eingegangen. Es handelt sich dabei um eine etwas harmlosere Variante von Minority Report. Harmloser deshalb, weil dafür keine persönlichen Daten verwendet werden. Allerdings kann man auch das Potential erkennen,…

Weiterlesen

Die Stadt hats bemerkt

…dass es vielen Leuten beinahe undenkbar erscheint, dass der innerstädtische Verkehr stagniert und hat deshalb die Statistik zur Verkehrsentwicklung veröffentlicht. Die Mobilitätsinititiative ist und bleibt ein völlig unnötiger Schuss in den Ofen. Unser Mobilitätskonzept 2040 funktioniert und muss weitergeführt werden. Wer zieht denn schon in eine Stadt, in der man…

Weiterlesen

Im Zil pfeifen die Spatzen

…vom Dach Das Oberstufenschulhaus soll für einen schönen 2stelligen Millionebtrag saniert und teilweise umgebaut werden. Während des Umbaus werden scheinbar für den Schulbetrieb einige Container angemietet und aufgestellt. Da stellen sich mir vor allem 2 Fragen: Stand die Stadt mit der Hirslandenklinik und den Anwohnern im Austausch? Wurde ein Neubau…

Weiterlesen